RSS-Feeds und wie du diese in Outlook einbindest

Vor einigen Tagen, habe ich mit einer Kundin telefoniert welche wissen wollte, was in Outlook diese RSS-Feeds eigentlich sind. Dies ist leider kein Einzelfall. Vielen ist dieser Punkt in Outlook schon mal ins Auge gesprungen aber zu viele wissen hiermit leider nichts anzufangen.

In diesem Artikel werde ich einmal kurz darauf eingehen, was RSS-Feeds eigentlich sind und wie du diese in Outlook einbinden kannst.

Was sind RSS-Feeds?

RSS steht für Really Simple Syndication. Eine RSS-Version einer Webseite oder eines Blogs nennt man RSS-Feed.

Ein RSS-Feed ist eine schöne Lösung, über neue Artikel auf einer Webseite oder einem Blog informiert zu werden. Dies ist vergleichbar mit einem Newsletter.

Der unterschied hier liegt jedoch darin, dass du keine E-Mail mit der Information erhältst. Stattdessen hast du einen RSS-Reader oder die RSS-Feed Funktion von Outlook, welche dich über Neuerungen auf deinen gewünschten Seiten informiert. Hierzu musst du den gewünschten RSS-Feed lediglich abonnieren.

Unter „Wie binde ich RSS-Feeds in Outlook ein?“ zeige ich dir, wie du die Feeds in Outlook einbinden kannst. Auch bei RSS-Readern ist die Vorgehensweise zum einbinden der Feeds fast identisch und kann somit auch übernommen werden.

Wie du einen RSS-Link herausfindest

Die Einbindung eines RSS-Feeds ist ziemlich einfach mit ein paar Klicks zu erledigen. Doch bevor du den gewünschten Feed einbinden kannst, musst du den entsprechenden RSS-Link von der einzubindenden Webseite oder Blog kennen.

Die Links werden auf den meisten Internetseiten bekannt gegeben. Diese werden gekennzeichnet mit „RSS-Feed abonnieren“ oder einfach nur „RSS“. Unter den Punkten, zeigt der Betreiber dann den Link an, welchen du verwenden musst und es öffnet sich die Seite (XML-Datei).

In vielen Fällen kannst Du es auch einfach über „https://domainnamen.de/feed/“ oder „https://domainnamen.de/rss/“ versuchen.

Auf meiner Seite lautet der Link z.B. „https://timplaten.de/feed/„.

In weiteren Fällen, musst du sonst den Link über den Quellcode raussuchen. Hierfür öffnest Du z.B. im Firefox den Quellcode durch die Tastenkombination „[STRG]+[U]“. Und suchst dann über „[STRG]+[F]“ nach „RSS“.

In meinem Beispiel von selbstaendig-im-netz.de finde ich dann z.B. die folgende Zeile:

<link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="Selbstständig im Netz &raquo; Feed" href="https://www.selbstaendig-im-netz.de/feed/" />

In allen genannten fällen findest du den Link für die Feeds heraus. Diesen kopierst du einmal um diesen anschließend in den RSS-Reader oder wie in meinem Beispiel in Outlook einbinden zu können.

Wie binde ich RSS-Feeds in Outlook ein?

Da du nun den entsprechenden Link für die Internetseite oder den Blog deiner Wahl kopiert hast, gehst du die folgenden Schritte einfach nacheinander durch.

  1. Öffne Outlook
  2. Suche links in dem Navigationspanel den Punkt „RSS-Feeds“.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf RSS-Feeds, anschließend öffnet sich ein neues Kontextmenü.
  4. Relativ weit oben in dem Kontextmenü findest du dann den Punkt „RSS-Feed Hinzufügen“, klicke diesen an.
  5. Ein neues Fenster wird geöffnet, hier musst du nun den kopierten link einfügen.
  6. Bestätige die Eingabe durch das Klicken auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.
  7. Der gewünschte RSS-Feed wurde nun hinzugefügt.

Nun findest du unterhalb des Punktes RSS-Feed einen neuen Punkt mit dem Namen der hinzugefügten Seite. Hier werden nun die letzten Artikel, je nach Einstellung in Outlook, aufgeführt.

Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.